Im Märchenland!

Ins Märchenland geht meine Reise

Kommt mit, aber seit schön leise.

 

Sie an, da kommt Rotkäppchen mit Kuchen und Wein

Und auch der Wolf schleicht hinterdrein.

Da fällt vom Baum eine dicke Nuss

Der Wolf fällt um, für ihn ist Schluss.

 

Und schau, da ist ein Hexenhaus

Hänsel und Gretel kommen heraus

Die Hexe haben sie besiegt

Wütend sie durch den Schornstein fliegt.

 

Aschenputtel ruft: „Wo ist mein Schuh geblieben?

Oh je, der muss im Schloss noch liegen.“

Mit dem sucht der Prinz sie fern und nah

Und nun, da sind die Zwei ein Paar.

 

Schneewittchen ist ein schönes Kind.

Bei ihrer Flucht die Zwerge sie find‘.

Der Stiefmutter ist sie entronnen

Und hat den Prinzen dann bekommen.

 

Und wer hat Stroh zu Gold gesponnen?

Damit dann den Prinz gewonnen?

Hätte es Rumpelstielzchen nicht gegeben

Gewiss würde sie nicht mehr leben.

 

Sie wirft den Ball und dieser rollt

In den Brunnen ungewollt

Der Frosch hat ihn herausgeholt

Und wird dafür von ihr verkohlt.

 

Prinzen und Prinzessinnen sind versiegelt und verrammelt

Alle im Märchenland versammelt.

Nur wenige sind je entkommen

England z. B. hat einen bekommen.