Mein Hund!

Unser Vermieter hatte einst einen Schäferhund.

Er quälte ihn oft ohne Grund!

Darum tat ich damals einen Eid

einst werd ich in Gedanken an sein Leid

mir einen Schäferhund zulegen

den werd´ ich hegen dann und pflegen!

Die Jahre gingen, ich vergaß

da sagt mein Mann, erst nur aus Spaß

heut bekommst du einen Hund

ich dachte, Mensch, bist du gesund?

Er fuhr mit mir zum Bauernhof

ich guckte dabei ganz schön doof.

Acht Welpen wieselten um unsere Füße.

Die Mutti, Gesa, war ´ne Süße

ich konnt´ mich einfach nicht entscheiden

mein Mann ließ mich nicht länger leiden.

Er drückt mir Wölfchen in den Arm

mir wurde kalt, mir wurde warm.

Da war er nun, MEIN Schäferhund

Super süß und kerngesund.

Er ist ein wunderbares Tier

weckt jeden Tag die Freud in mir.

Er tröstet mich in schlimmen Zeiten

ist immer da, mich zu begleiten.

Ein Hund ist ohne Eigennutz,

er bietet Liebe, er bietet Schutz.

Bin ich mal traurig, oder geschafft

gibt er mir wieder neue Kraft.

Drum hab ich dich auch furchtbar lieb,

du süßer, kleiner Herzensdieb!

©By Gitte